Glossar

Hypertrichose

Hypertrichose ist der medizinische Fachbegriff für eine übermäßige Körperbehaarung. Sie kann sowohl bei Frauen, als auch Männern auftreten und ist dadurch definiert, dass das Haarwachstum an manchen Körperstellen kräftiger, länger und dichter ist, als es dem Geschlecht oder dem Alter entspricht. Dunkelhaarige Menschen leiden häufiger unter dieser Form der unerwünschten Körperbehaarung, da dunkle Haare besser sichtbar sind als helle. Haare, die aufgrund von Hypertrichose wachsen, können mit der IPL-Methode behandelt werden.