Glossar

Hirsutismus

Hirsutismus ist der medizinische Fachbegriff für eine hormonell bedingte übermäßige Körperbehaarung bei Frauen. In der Regel wird Hirsutismus durch die vermehrte Ausschüttung von männlichen Geschlechtshormonen ausgelöst. Dabei entwickelt sich an bestimmten Haut- oder Körperarealen ein für Frauen untypisches oder männliches Behaarungsmuster. Haare, die aufgrund von Hirsutismus wachsen, können mit der IPL-Methode behandelt werden.